IMGP8blau075

Hürdenlaufen

 

Advertisements

Die Seelenfrau macht
Seelenurlaub
in der Karibik

und

in meinem Seelenhaus
überfüllt lautleises
die
Räume

also

habe ich das Licht
ausgemacht und die Tür zu

wie mit der verrumpelten Abstellkammer
die man nicht den ganzen Tag anschaun will

aber ich bin den ganzen
Tag nur herumgestolpert,
habe mir blaue Flecken gestoßen

also bin ich aufs Dach gezogen
ich balanciere
über den Dachbalken
so vor mich hin
und schaue nicht runter

Auszug I

Vielleicht ein bischen Flucht nach vorn
Ganz viel Angst gehabt
Aufgeregt gewesen
Herrn Einhorn eingepackt
Ein letztes Mal
Frau S drüben besucht
Ein letztes Mal
abends die Betreuerin durchs Haus gehen gehört
sich streitende Mädchen
ein letztes Mal Hausrabatz.
Und dann
Mit ganz viel Herzklopfen
Ein neues lautleises Kapitel begonnen.
Mit Frau S
Kisten geschleppt
Fremden Geruch
Weggeputzt
Weggewischt
Das erste Mal Nudeln mit Tomatensoße
in einer Wohnung
in unserer.
Mit einer kranken Seelenfrau telefoniert
An den Wänden gehockt
und fremden Geräuschen gelauscht.
Versucht
verschrecktes
Lautleises
zu beruhigen
zum Weiterschlafen zu bewegen
Neue, fremde Straßen hoch und runtergelaufen
Um sie vertraut zu machen
Verzweifelt
Verkrochen
Stolz gewesen
Manchmal nicht mehr gewusst
woher die Kraft kommen soll
Nicht einsehen gewollt
dass
ein lautleises
Zuhause
Zeit
braucht.

Schwierig zu sagen
was das gewesen sein könnteIMG_7027
vielleicht
das Wetter
jaaaaaaa
ganz bestimmt
das Wetter muss der Grund gewesen sein
So Temperaturumschwünge und so…
die sollen auch aufs Gemüt schlagen
ja, doch, das habe ich mal gehört
das wird der Grund gewesen sein…
dass da jemand am schwächeln war
nicht ich, natürlich, nein, nein..
irgendwer
bestimmt jemand kleines
-ganz kleines
versteht sich
irgendso ein ganz hinterst
hinterster Anteil
ganz klein
und ganz hinterst
der vielleicht irgendwie am schwächeln war
ganz kurz
sehr sehr kurz
und auch eher ausversehen
glaube ich
weil
wir schwächeln nicht
ja
das ist so…
keine Schwäche
nie
das würde sich mit unseren Superkräften so ja auch gar nicht vereinbaren lassen
deshalb
muss das eher ein Versehen gewesen sein
aber ist jetzt ja eh vorbei
ich kann mich auch eigentlich schon gar nicht mehr so richtig erinnern…
schon so lange her
ja, vielleicht war da gaaaanz irgendwann mal was…
mit nicht mehr können oder so…
vieleicht hat da jemand geweint…
aber vielleicht auch nicht
und wenn…
dann waren das eh……..Muttränen…oder….Superkräfte-unkaputtbar-immerstark-Tränen….
die wir da während wir überzuversichtlich unseren Alltag meisternd, nebenbei noch ein bischen die Welt rettend, extrem stark und eine gute Figur machend einfach ein bischen haben tränen lassen…
jaaa…..
so ungefähr muss das gewesen sein….

Montag

Einem ausgewogenen Emotionsverhältnis der einzelnen Blogbeiträge wegen und weil auf einen erschöpften Freitagsbeitrag irgendwie ganz bestimmt ein erholter Montagsbeitrag folgen sollte aus Harmoniegründen und so….

verkünde ich hiermit zum Beginn der Woche hochmotiviert: Überall liegt Schnee, Schnee ist nass, kalt, ungemütlich, ich HAAAAASSE Schnee, ich möchte in meinem Bett liegen bleiben, es ist Ende Januar, Januar ist ein nervig kalter Monat, genauso wie die (übrigens unmittelbar folgenden) Monate Februar und März , ich hab schon aus der Tür geguckt und schwöre hiermit aufrichtig, die Welt da draußen wirkt heute auf jeden Fall nochmal doppelt so feindlich wie sonst so, und sowieso und überhaupt, wieso gibt es überhaupt nach Weihnachten noch Schnee? Wie UNNÜTZ!!!! Es ist Montag, ich wünsche allen Lesenden eine wunderbare Woche, lebe den Augenblick, blabla, jeder ist seines Glückes Schmied, und so weiter und so fort….